QualitÀts- und Risikomanagement

Rottenmann | Bad Aussee

QualitĂ€tssicherung, Risikominimierung, insbesondere Patientensicherheit und Patientenzufriedenheit im medizinischen und pflegerischen Bereich, die Beachtung der Wirtschaftlichkeit, die Anforderungen der Patienten sowie die gesetzlichen Vorgaben stellen hohe Anforderungen an ein Krankenhaus. Auch die Mitarbeiterzufriedenheit und die Mitarbeitersicherheit spielen eine große Rolle um die oben angefĂŒhrten Punkte erfĂŒllen zu können. Diesen Anforderungen stellen wir uns im QualitĂ€ts- und Risikomanagement und setzen uns damit intensiv auseinander. 

Bereits 1998 haben wir begonnen ein QualitĂ€tsmanagementsystem mit den Bereichen Beschwerde- und Schadensmanagement aufzubauen, dieses ist im Laufe der Jahre zu einem integrierten Managementsystem geworden und hat sich um die Bereiche des Risikomanagements und des Prozess-und Projektmanagements erweitert. In dieses integrierte Managementsystem sind alle Bereiche des Krankenhauses einbezogen. 

Die Bewertung unseres QualitĂ€tsmanagementsystems erfolgt KAGesweit anhand EFQM (European Foundation for Quality Management). Durch regelmĂ€ĂŸige Befragungen unserer Patienten (Feedbackbögen, Onlinebefragungen), Evaluierung und Verbesserung von Prozessen soll eine optimale Versorgung, die Sicherheit und Zufriedenheit unserer Patienten gewĂ€hrleistet werden.

Seit 2014 nehmen wir an der „Initiative Patientensicherheit“ teil und unterziehen uns alle 3 Jahre der Zertifizierung durch die Initiative Patientensicherheit fĂŒr die die Auszeichnung fĂŒr "AktivitĂ€ten zur Verbesserung der Patientensicherheit". Ein besonderes Augenmerk in der Gesundheitsversorgung unserer Patienten gilt der Sicherheit der Patienten und der Vermeidung unerwĂŒnschter Ereignisse, die das ungewollte Ergebnis einer Behandlung sind. Zum frĂŒhzeitigen Erkennen und Bearbeiten von unerwĂŒnschten Ereignissen wurde ein „Beinahe-Fehlermeldesystem CIRS (Critical Incidence Reporting System“) implementiert. 

Ihr QualitÀts- und Risikomanagement Team

QualitÀtsbeauftragte Rottenmann und Risikobeauftragte Rottenmann-Bad Aussee

DGKP Ulrike Klingler

Telefon: +43 (3614) 2431-2919
E-Mail: ulrike.klingler@kages.at

Assistent der Direktion und QualitÀtsbeauftragter Bad Aussee

Patrick Marcher, BA

Telefon: +43 (3622) 52555-3854
E-Mail: patrick.marcher@kages.at

QualitĂ€tssicherung, Risikominimierung, insbesondere Patientensicherheit und Patientenzufriedenheit im medizinischen und pflegerischen Bereich, die Beachtung der Wirtschaftlichkeit, die Anforderungen der Patienten sowie die gesetzlichen Vorgaben stellen hohe Anforderungen an ein Krankenhaus. Auch die Mitarbeiterzufriedenheit und die Mitarbeitersicherheit spielen eine große Rolle um die oben angefĂŒhrten Punkte erfĂŒllen zu können. Diesen Anforderungen stellen wir uns im QualitĂ€ts- und Risikomanagement und setzen uns damit intensiv auseinander. 

Bereits 1998 haben wir begonnen ein QualitĂ€tsmanagementsystem mit den Bereichen Beschwerde- und Schadensmanagement aufzubauen, dieses ist im Laufe der Jahre zu einem integrierten Managementsystem geworden und hat sich um die Bereiche des Risikomanagements und des Prozess-und Projektmanagements erweitert. In dieses integrierte Managementsystem sind alle Bereiche des Krankenhauses einbezogen. 

Die Bewertung unseres QualitĂ€tsmanagementsystems erfolgt KAGesweit anhand EFQM (European Foundation for Quality Management). Durch regelmĂ€ĂŸige Befragungen unserer Patienten (Feedbackbögen, Onlinebefragungen), Evaluierung und Verbesserung von Prozessen soll eine optimale Versorgung, die Sicherheit und Zufriedenheit unserer Patienten gewĂ€hrleistet werden.

Seit 2014 nehmen wir an der „Initiative Patientensicherheit“ teil und unterziehen uns alle 3 Jahre der Zertifizierung durch die Initiative Patientensicherheit fĂŒr die die Auszeichnung fĂŒr "AktivitĂ€ten zur Verbesserung der Patientensicherheit". Ein besonderes Augenmerk in der Gesundheitsversorgung unserer Patienten gilt der Sicherheit der Patienten und der Vermeidung unerwĂŒnschter Ereignisse, die das ungewollte Ergebnis einer Behandlung sind. Zum frĂŒhzeitigen Erkennen und Bearbeiten von unerwĂŒnschten Ereignissen wurde ein „Beinahe-Fehlermeldesystem CIRS (Critical Incidence Reporting System“) implementiert. 

Ihr QualitÀts- und Risikomanagement Team

QualitÀtsbeauftragte Rottenmann und Risikobeauftragte Rottenmann-Bad Aussee

DGKP Ulrike Klingler

Telefon: +43 (3614) 2431-2919
E-Mail: ulrike.klingler@kages.at

Assistent der Direktion und QualitÀtsbeauftragter Bad Aussee

Patrick Marcher, BA

Telefon: +43 (3622) 52555-3854
E-Mail: patrick.marcher@kages.at