1. und 4. Platz f√ľr Wettkampfteam von KAGes und Meduni Graz bei Notfallmedizin-Wettbewerb der Extreme in Tschechien

Pressemitteilung

36 Stunden Bereitschaft, 11 fordernde Notfallszenarien, √ľber 70 Teams in mehreren verschiedenen Kategorien aus 14 verschiedenen Nationen bei der Rallye Rejviz, einem internationalen notfallmedizinischen Wettkampf in Tschechien von Freitag auf Samstag, wobei gleich zwei Mannschaften des KAGes und Meduni Graz Wettkampfteams ihr K√∂nnen eindrucksvoll unter Beweis stellten und ein Team sogar den ersten Platz in der K√∂nigsklasse "Internationale Notfallteams mit Arzt" erzielen konnte.

Gewinner v.l.n.r.: Jakob Laumer, Benjamin Roszipal, Bernhard Kowalski, Anastasia Grumeth | © Jacob Rockstroh

Die multiprofessionellen Vierer-Teams, bestehend aus Medizinstudierenden, Jungmediziner*innen und Pfleger*innen, meisterten eine Vielzahl komplexer Szenarien unter enormen Zeitdruck. Diese reichten von einem Massenanfall von Verletzten, der Versorgung eines kritisch kranken Neugeborenen, √ľber eine anspruchsvolle Kinderwiederbelebung bis hin zur Behandlung mehrerer Schwerverletzter nach einem Blitzschlag.

‚ÄěNeben fachlichem Wissen und technischen Fertigkeiten ist es besonders unser Teamwork, das wir regelm√§√üig trainieren und das unser Team auszeichnet‚Äú, betont Teamleiter Dr. Bernhard Kowalski die Bedeutung der interdisziplin√§ren Zusammenarbeit.

Das Erfolgsgeheimnis des Teams liegt in ihrer gro√üen Leidenschaft f√ľr die Notfallmedizin, regelm√§√üigem Training und herausragendem Teamgeist. Der Wettbewerb bot neben den lehrreichen und aufw√§ndig inszenierten Szenarien auch wertvollen internationalen Erfahrungsaustausch. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse flie√üen direkt in die t√§gliche Arbeit der jungen Mediziner*innen und Pfleger*innen ein und werden im Rahmen von Team- und Notfalltrainings an Kolleg*innen weitergegeben.

KAGes-Vorstandsvorsitzender Univ.-Prof. Ing. Dr. Dr. h.c. Gerhard Stark, Vorstand f√ľr Finanzen und Technik Mag. DDr. Ulf Drabek, MSc MBA und die Rektorin der Medizinischen Universit√§t Graz, Assoz. Prof.in Dr.in Andrea Kurz, sind stolz auf ihr Team und gratulieren herzlich zu diesem beeindruckenden Erfolg.

Team 2, v.l.n.r.: Elena Noé, Carola Tamm, Jacob Rockstroh, Gerhard Andrieu | © Moritz Missmann
R√ľckfragehinweis

Christine Moisi, KAGes Unternehmenskommunikation

Tel.: 0664 397 8080
Mail: christine.moisi@kages.at

Galerie